Einkaufen und dabei richtig viel lernen?

Kann man bei Einkaufen viel Lernen?
Ja, zumindest Kinder können beim Spielen mit einem Kaufladen in die Rolle der „Großen“ schlüpfen und dabei jede Menge lernen.

Spielerisch können Sie so den Umgang miteinander und Ihre sprachlichen Fähigkeiten trainieren. Auch der Umgang mit Geld kann mit Spielgeld beim Einkaufen im Kinderkaufladen geübt werden. Egal ob als Verkäufer oder auch als Kunde, die Kleinen können so verschiedene Rollen und Situationen ausprobieren. Die kleineren Kinder können im Kaufladen unterschiedliche Lebensmittel und die richtigen Worte dafür kennenlernen. Größere Kinder können das Zählen üben und später auch Rechnen (z.B. mit Gewichten oder Preisen).

Der klassische Kaufladen von Roba ist für so ein Rollenspiel sehr gut geeignet. Er ist aus stabilem Schichtholz gefertigt. Die klassische Form mit den Schubladen in der Rückwand erinnert sicher viele an die Kaufläden aus Ihrer Kindheit. In den Regalen und Schubfächern können jede Menge Waren verstaut und präsentiert werden.

Die Theke ist ca. 93,5 cm  breit, ca. 59 cm hoch und ca. 25 cm tief und bietet damit eine Abstellmöglichkeit für eine Kasse und eine Waage. Aber auch einige Stiegen mit Obst, Gemüse oder Backwaren finden dort genügend Platz.

Dieses pädagogisch wertvolle Holzspielzeug ist somit auch ein toller Geschenketipp zu Weihnachten. Schaut doch mal in unserem Shop www.pirum-holzspielzeuge.de vorbei. Dort gibt es viele verschiedene Kaufläden und jede Menge Zubehör.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.