Kaufladen

Kaufladen oder Kaufmannsladen
In den 50er Jahren gab es kleine Einzelhandelsbetriebe wie Kaufladen, Kaufmannsladen, Kramladen, Krämerladen, Kolonialwarengeschäft oder Gemischtwarengeschäft, die auch Tante Emma Laden genannt wurden.
Heute bezeichnet man damit im Allgemeinen ein  Kinderspielzeug, das ein kleines Geschäft für Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs nachbildet. Die klassischen Kaufläden sind aus Holz gefertigt und sind mit einer Verkaufstheke ausgestattet. In der Rückwand der Kaufläden befinden sich meist viele kleine Schubladen zum Verstauen der Waren wie in den Läden von früher.

Kann man beim Spielen mit einem Kaufladen etwas lernen?
Viele Kinder lieben es mit einem Kaufladen zu spielen und können beim Spielen in die Rolle der “Großen” schlüpfen und dabei jede Menge lernen.
Spielerisch können die kleinen Kaufleute so den Umgang miteinander und Ihre sprachlichen Fähigkeiten trainieren. Auch der Umgang mit Geld kann mit Spielgeld beim Einkaufen im Kinderkaufladen geübt werden. Egal ob als Verkäufer oder auch als Kunde, die Kleinen können so verschiedene Rollen und Situationen ausprobieren. Die kleineren Kinder können im Kaufmannsladen unterschiedliche Lebensmittel und die richtigen Worte dafür kennenlernen. Größere Kinder können das Zählen üben und später auch Rechnen (z.B. mit Gewichten oder Preisen). Ist der Kaufladen mit einer Tafelfläche ausgestattet, kann auch das Schreiben geübt werden.

Klassischer Kaufladen href=


Bei der Auswahl des richtigen Kaufladens stehen verschiedene Modelle zur Auswahl. Die Produktpalette reicht hier von ganz klassischen Kaufläden aus massivem Holz und vielen kleinen Schubkästen in der Rückwand über Verkaufsstände in Form eines Marktstandes mit Markise. Man kann je nach Alter und Größe des Kindes und des Kinderzimmers zwischen Kaufläden unterschiedlicher Größe wählen und auch bei den Holzarten und der Farbe gibt es viele Auswahlmöglichkeiten.

Kaufladenmit Markise href=

Auch das Zubehör für einen Kaufladen ist sehr vielfältig und kann ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen zusammengestellt werden.
Für den Einstieg empfiehlt sich eine Kaufladenkasse, Spielgeld und einige Lebensmittel. Oft wird diese Grundausstattung bereits in einem Set angeboten.

Kaufladenzubehör href=

Haben die kleinen Einkäufer viel Spaß am Spiel kann das Zubehör nach und nach zum Beispiel durch einen Einkaufswagen, eine Waage, Papiertüten und weitere Lebensmittel und Waren ergänzt werden.

Zubehör für den Holzkaufladen href=

Es empfiehlt sich, den Kaufladen mit Holzkisten auszustatten, in denen die Artikel ordentlich sortiert und aufbewahrt werden können.


Im Shop stöbernFinden Sie Ihren Kaufladen in unserem Shop

Zurück